Steuern

Neue Herausforderungen durch unsere Kunden, immer genauere Auswertungen, und immer mehr Datenkommunikation erfordern moderne, leistungsfähige Steuersysteme. Die möglichen Varianten der verschiedenen Dosiereinheiten im Zusammenspiel mit den entsprechenden Überwachungsmodulen haben sich mit der Zeit zu sehr komplexen Systemen entwickelt.

Jede Dosiereinheit benötigt aufgrund ihrer Eigenheiten eine spezielle Ansteuerung. In Verbindung mit den sehr vielfältigen verschiedenen Überwachungseinheiten ergeben sich mit jeder Applikation eigene steuerungstechnische Herausforderungen. Da die Art der Ansteuerung, sowie die Technik zur Überwachung der Dosierung zu 100% in die Qualität des Produktes einfließt, ist der Steuerungstechnik hier sehr hohe Beachtung zu schenken.

Um es Ihnen als Kunden leicht zu machen, haben wir unsere Dosiersteuerungen DS01 und jetzt NEU das DS02 entwickelt.

Die Steuersysteme decken sämtliche Applikationen in allen Variationen ab. Durch die Kapselung des Dosierprozesses in einer Art "Black Box", ist es für Sie möglich mit einfachstem Aufwand den komplexen Dosiervorgang zu starten und das Ergebnis zu verarbeiten.

Die Schnittstelle zum Dosierprozess reduziert sich somit auf ein Minimum (Start/Stopp/Home und Ready/iO/niO). Die Systeme sind auch in der Lage über Profibus(DS01) bzw. Profinet (DS02) mit der Anlagensteuerung zu kommunizieren. Dadurch ist eine Übertragung vieler weiterer Prozessdaten möglich (Stichwort "Industrie 4.0").

DOSIERSYSTEM DS 01

Weiterlesen …

DOSIERSYSTEM DS 02

Weiterlesen …

Zubehör

INDUSTRIENETZTEIL FÜR DS 01

Weiterlesen …

PROFIBUS-SCHNITTSTELLE FÜR DS 01

Weiterlesen …

PROFIBUS-SCHNITTSTELLE FÜR DS 02

Weiterlesen …

PROFINET-SCHNITTSTELLE FÜR DS 02

Weiterlesen …